Aktualisiert 06.03.2010 18:33

BundesligaPoldis Freistoss ärgert die Bayern

Bayern München in der 25. Runde der Bundesliga um seine Tabellenführung bangen. Der deutsche Rekordmeister kam bei Köln nicht über ein 1:1 hinaus.

Wenn Leverkusen am Sonntag in Nürnberg gewinnt, kommt es an der Spitze bereits wieder zum Wechsel. Bayer würde das bessere Torverhältnis vorweisen.

Ein Remis gab es auch für den VfB Stuttgart. Das Team von Christian Gross führte in Bremen zur Pause 2:0, wurde jedoch für das Nachlassen in der Schlussviertelstunde durch Hugo Almeida und Torsten Frings bestraft. Schalke untermauerte seine Ambitionen auf den Titel mit einem 4:1-Auswärtssieg gegen Eintracht Frankfurt.

Das Schlusslicht Hertha Berlin unterlag beim Hamburger SV mit 0:1. Meister Wolfsburg setzte sich gegen Bochum nach Rückstand mit 4:1 durch. Marwin Hitz vertrat im Tor der «Wölfe» erneut seinen verletzten Landsmann Diego Benaglio. Beim Gegentreffer war er machtlos.

Im Duell zweier in den Strichkampf involvierten Teams behauptete sich Hannover mit einem 2:1 in Freiburg. Die «96er» feierten nach einer Durststrecke von 13 Spielen ohne Sieg wieder einmal einen Dreier.

Ausgerechnet Lukas Podolski brachte die Bayern an den Rand eines Ausrutschers. «Poldi» traf gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber nach einer halben Stunde mit einem Freistoss, den der erfahrene Gäste-Goalie Butt hätte abwehren müssen. Die Münchner taten sich ohne den kranken Arjen Robben etwas schwer, schafften aber durch «Schweini» den Ausgleich. Bastian Schweinsteiger verwertete in der 58. Minute eine Hereingabe von Thomas Müller. Beinahe hätten die Bayern sogar noch gewonnen, doch der eingewechselte Franck Ribéry scheiterte kurz vor dem Ende am einen Pfosten.

Den Bayern auf den Fersen bleibt Schalke 04. Die Differenz beträgt neu zwei Zähler. Die Mannschaft aus Gelsenkirchen erledigte die Aufgabe in Frankfurt mit Bravour, auch weil der ehemalige Basler Ivan Rakitic mit dem 3:1 in der 80. Minute die Vorentscheidung herbeiführte. Für den Schlusspunkt war Kevin Kuranyi mit seinem 13. Saisontor besorgt.

Fussball: Deutschland, Bundesliga, 25. Runde – Kurztelegramme

1. FC Köln - Bayern München 1:1 (1:0)

Rhein-Energie-Stadion. - 50 000 Zuschauer

Tore: 32. Podolski 1:0. 58. Schweinsteiger 1:1.

Werder Bremen - VfB Stuttgart 2:2 (0:2)

Weserstadion. - 38 000 Zuschauer

Tore: 15. Pogrebnjak 0:1. 42. Khedira 0:2. 75. Almeida 1:2. 81. Frings (Foulpenalty) 2:2.

Hamburger SV - Hertha Berlin 1:0 (1:0)

HSH-Nordbank-Arena. - 55 000 Zuschauer

Tor: 40. Jansen 1:0

Bemerkungen: Hertha mit Fabian Lustenberger (verwarnt) und ohne Steve von Bergen (Ersatz).

Eintracht Frankfurt - Schalke 1:4 (0:2)

Commerzbank-Arena. - 51 500 Zuschauer

Tore: 12. Matip 0:1. 15. Höwedes 0:2. 52. Meier 1:2. 80. Rakitic 1:3. 89. Kuranyi 1:4

Bemerkungen: Frankfurt bis 82. mit Christoph Spycher und mit Pirmin Schwegler (verwarnt).

SC Freiburg - Hannover 1:2 (0:0)

Badenova-Stadion. - 18 000 Zuschauer

Tore: 63. Elson 0:1. 70. Abdessadki 1:1. 73. Cissé (Eigentor) 1:2

Bemerkungen: Hannover ohne Mario Eggimann (Ersatz).

Wolfsburg - Bochum 4:1 (0:1)

VW-Arena. - 28 000 Zuschauer

Tore: 28. Freier 0:1. 60. Dzeko 1:1. 75. Martins 2:1. 79. Dzeko (Foulpenalty) 3:1. 91. Santana 4:1

Bemerkungen: Wolfsburg ohne Diego Benaglio (verletzt), dafür mit Marwin Hitz im Tor.

1. Bundesliga

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.