Aktualisiert 23.01.2008 23:14

Polen: Mehrere Tote bei Absturz von Militärflugzeug

Beim Absturz eines Militärflugzeugs im Nordwesten Polens sind am Mittwochabend mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Ob es weitere Opfer gab, war zunächst unklar.

Das Transportflugzeug verunglückte nach Angaben der Feuerwehr direkt vor dem Aufsetzen auf die Landebahn am Militärflughafen Miroslawiec. Demnach kam die Maschine in einem bewaldeten Gebiet auf und ging dort in Flammen auf. Der Grund für den Absturz war zunächst nicht bekannt.

Der Sprecher der polnischen Luftstreitkräfte, Wieslaw Grzegorzewski, sprach von 14 Insassen, darunter seien vier Besatzungsmitglieder. Nach anderen Angaben befanden sich zehn Personen in dem Flugzeug. Offen blieb zunächst, ob jemand bei einer Zwischenlandung ausgestiegen war.

Die Maschine war von einer Flugsicherheitskonferenz in Warschau über Posen nach Miroslawiec unterwegs. Der Rettungsdienst habe bisher sieben Leichen gefunden, sagte eine Sprecherin. Alle Opfer seien polnische Staatsbürger. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.