Aktualisiert 06.11.2015 12:03

Rothenburg LU

Polizei bringt Indoor-Hanfanlage auf

Die Luzerner Polizei hat in einem Hobbyraum in Rothenburg eine Indoor-Hanfanlage mit über 300 Pflanzen sichergestellt.

von
dag
In Rothenburg hat die Luzerner Polizei über 300 Hanfpflanzen sichergestellt.

In Rothenburg hat die Luzerner Polizei über 300 Hanfpflanzen sichergestellt.

Am 4. November hat die Luzerner Polizei eine Hanfanlage in einem Hobbyraum in Rothenburg aufgebracht. Bei der Durchsuchung wurden über 300 Pflanzen in verschiedenen Wachstumsstadien sichergestellt. «Wie wir darauf kamen, wird aus polizeitaktischen Gründen nicht kommuniziert», sagt Mediensprecher Urs Wigger auf Anfrage.

Der Mieter des Hobbyraumes und Betreiber der Anlage ist ein 49-jähriger Schweizer. Er wurde an seinem Wohnort – ausserhalb des Kantons Luzern – vorläufig festgenommen und im Anschluss an die entsprechenden Ermittlungen und Einvernahmen am gleichen Tag wieder entlassen.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen, wie am Freitag weiter mitgeteilt wurde.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.