Verschwundener Journalist: Polizei durchsucht saudisches Konsulat
Aktualisiert

Verschwundener JournalistPolizei durchsucht saudisches Konsulat

Seit dem 2. Oktober wird der Journalist und saudiarabische Regimekritiker Jamal Khashoggi vermisst. Türkische Ermittler gehen davon aus, dass er von Agenten ermordet wurde.

von
bee
1 / 21
US-Aussenminister Mike Pompeo hat am Mittwoch in Ankara den Fall des verschwundenen saudiarabischen Journalisten Jamal Khashoggi erörtert. Direkt nach seiner Ankunft am Flughafen in Ankara traf er dort ...

US-Aussenminister Mike Pompeo hat am Mittwoch in Ankara den Fall des verschwundenen saudiarabischen Journalisten Jamal Khashoggi erörtert. Direkt nach seiner Ankunft am Flughafen in Ankara traf er dort ...

Leah Millis
... den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Der US-Aussenminister hatte zuvor mit dem saudiarabischen König Salman und Kronprinz Mohammed bin Salman gesprochen. Saudi-Arabien habe ihm eine «vollständige» Untersuchung zugesichert, bei der niemand verschont werden solle, sagte Pompeo.

... den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Der US-Aussenminister hatte zuvor mit dem saudiarabischen König Salman und Kronprinz Mohammed bin Salman gesprochen. Saudi-Arabien habe ihm eine «vollständige» Untersuchung zugesichert, bei der niemand verschont werden solle, sagte Pompeo.

Am Dienstag, 16. Oktober, durchsuchte die türkische Polizei das saudiarabische Konsulat.

Am Dienstag, 16. Oktober, durchsuchte die türkische Polizei das saudiarabische Konsulat.

AFP/Bulent Kilic

Knapp zwei Wochen nach dem Verschwinden des Journalisten Jamal Khashoggi haben türkische und saudische Ermittler mit der Durchsuchung des Istanbuler Konsulats begonnen. Das meldete der Sender CNN Türk am Montag.

Die Ermittler erhoffen sich dadurch Aufklärung um den Verbleib des saudischen Regimekritikers und Journalisten, der das Konsulat am 2. Oktober betreten hatte und nicht mehr herausgekommen war. Zeitungsberichten zufolge soll es Ton- und Videoaufnahmen aus dem Konsulat geben, die beweisen, dass der 59-Jährige im Konsulat verhört, gefoltert und ermordet wurde. Anschliessend sei seine Leiche zerteilt worden.

Residenz des Konsuls inspiziert

Der Sender berichtete unter Berufung auf das Aussenministerium in Ankara, die Ermittler suchten vor allem nach DNA-Spuren des verschwundenen Journalisten. Es werde «alles durchsucht» – auch die nahe gelegene Residenz des Konsuls werde inspiziert.

Das Versprechen zur Durchsuchung des Konsulats hatte die saudi-arabische Regierung nach türkischen Angaben schon vergangene Woche gegeben, zunächst aber nicht erfüllt. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte am Sonntagabend erstmals mit dem saudischen König Salman über das Verschwinden Khashoggis gesprochen. US-Präsident Donald Trump telefonierte ebenfalls mit Salman und will seinen Aussenminister Mike Pompeo nach Saudiarabien schicken, um über den Fall zu sprechen. (bee/sda)

Deine Meinung