Aktualisiert

DrogenschmuggelPolizei entdeckt 111 Kilogramm Heroin

Die bulgarische Polizei hat bei Routinekontrollen an der Grenze zu Mazedonien in zwei Autos insgesamt 111 Kilogramm Heroin sichergestellt.

Die Drogen seien über Afghanistan und die Türkei nach Mazedonien geschmuggelt worden, teilte das Innenministerium in Sofia am Dienstag mit. Sechs Verdächtige - vier Mazedonier, ein Bulgare und ein Kosovare - wurden festgenommen. Wann die mutmasslichen Drogenkuriere den Fahndern ins Netz gegangen waren, wurde nicht mitgeteilt. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.