Abu Dhabi: Polizei fährt mit «Fast & Furious»-Auto
Aktualisiert

Abu DhabiPolizei fährt mit «Fast & Furious»-Auto

Polizisten in Abu Dhabi sind künftig womöglich wie Vin Diesel unterwegs: Die Polizei testet einen neuen über drei Millionen teuren Sportwagen.

von
woz

Die Polizei-Flotte von Dubai ist weltbekannt. Ein Bugatti Veyron, ein McLaren MP4-12C oder einen Aston Martin One-77 stehen dort im Dienst. Jetzt rüstet auch der Nachbar Abu Dhabi auf. Und wie.

Der neue Flitzer der Abu Dhabi Police, ein Lykan HyperSport, ist bis zu 385 Kilometer pro Stunde schnell und hat 780 PS. Von 0 auf 100 schafft er es in 2,8 Sekunden. Das dürfte Verbrechern die Flucht mit dem Auto massiv erschweren.

Der Supersportler kostet umgerechnet 3,3 Millionen Euro – damit ist es das teuerste Polizeiauto der Welt. Gemäß «The National» hat die Polizei das Fahrzeug aber noch nicht gekauft. «Wir testen derzeit, ob er den Anforderungen der Abu Dhabi Police genügt», sagt ein Polizeisprecher.

Filmfans dürfte der Lykan HyperSport bekannt vorkommen: Das Auto hatte im Film «Fast & Furious 7» einen Auftritt.

(Youtube/Fast & Furious)

Deine Meinung