Weil am Rhein (D): Polizei fährt Schwänzer (15) in die Schule
Aktualisiert

Weil am Rhein (D)Polizei fährt Schwänzer (15) in die Schule

Für einen 15-jährigen Schüler endete ein unerlaubter freier Tag im Streifenwagen der Polizei, die ihn in den Unterricht brachte.

von
las
Eine Streife der deutschen Polizei beendete frühzeitig den unerlaubten freien Tag eines Schulschwänzers.

Eine Streife der deutschen Polizei beendete frühzeitig den unerlaubten freien Tag eines Schulschwänzers.

Keystone/Symbolbild

Am Mittwochmorgen fielen Polizisten auf dem Messeplatz in Weil am Rhein (D) zwei Jugendliche auf. Wie die deutsche Polizei am Donnerstag mitteilte, hätten sich die beiden gegen 8.30 Uhr im Freien herumgetrieben.

Die Beamten fragten bei ihnen nach, ob sie denn nicht in der Schule sein sollten. Die beiden verneinten und gaben an, der Unterricht sei ausgefallen.

Die Polizisten fragten daraufhin bei der Schule nach. Diese bestätigte die Begründung nur für einen der beiden Jugendlichen. Der andere musste danach unfreiwillig im Streifenwagen Platz nehmen und wurde polizeilich in den Unterricht gefahren.

Deine Meinung