Kalifornien: Polizei findet drei Millionen Dollar in Kofferraum
Aktualisiert

KalifornienPolizei findet drei Millionen Dollar in Kofferraum

Beim Versuch, einen Millionenbetrag über die Grenze nach Mexiko zu schmuggeln, flogen zwei Männer auf. Sie wurden verhaftet und dem Verfassungsschutz übergeben.

von
bee
1 / 2
Geldschmuggel nach Mexiko misslungen: Die US-Grenzpolizei konnte in der nähe der mexikanischen Grenze über drei Millionen US-Dollar beschlagnahmen.

Geldschmuggel nach Mexiko misslungen: Die US-Grenzpolizei konnte in der nähe der mexikanischen Grenze über drei Millionen US-Dollar beschlagnahmen.

Keystone/Cott, Marks
Die Scheine waren in Kisten im Kofferraum eines VW Passats versteckt.

Die Scheine waren in Kisten im Kofferraum eines VW Passats versteckt.

Keystone/Cott, Marks

Die US-Grenzpolizei hat in Kalifornien mehrere Millionen Dollar Bargeld beschlagnahmt. Der Vorfall ereignete sich vergangenen Dienstag.

Nahe der Grenze zu Mexiko hatten die Beamten ein Fahrzeug gestoppt, unter dessen Armaturenbrett knapp 34'000 Dollar gesteckt hätten, teilte die Polizei am Freitag mit. Während die Polizisten den Wagen untersuchten, machte sich ein anderes Fahrzeug den Angaben zufolge aus dem Staub.

Die Polizei fand es später am Strassenrand und zog den Fahrer aus seinem Versteck in einem Gebüsch. Im Kofferraum lagen mehr als drei Millionen Dollar. Die beiden Männer, ein Mexikaner und ein US-Bürger, wurden festgenommen und dem Verfassungsschutz übergeben.

Umschlagplatz für illegalen Handel

«Das ist einer unserer grössten Geldfunde», sagt Ralph DeSio, Mediensprecher der Grenzpolizei von San Diego, zu CNN. Normalerweise hätten konfiszierte Drogen den grössten Wert. «San Diego ist ein Hauptumschlagplatz des illegalen Handels», so DeSio weiter. Der hohe Geldbetrag wurde in einem Volkswagen Passat gefunden. «Eigentlich ein Auto, das normalerweise keine Aufmerksamkeit auf sich zieht.»

Die Drei-Millionen-Dollar-Beute von San Diego ist jedoch nichts im Vergleich zu anderen Geldfunden in den USA. 2011 konnte die Polizei in einer U-Bahn in Atlanta 23 Millionen US-Dollar beschlagnahmen, die einem Drogenkartell gehörte , im Juni dieses Jahres in Florida sogar 24 Millionen Dollar Bargeld. (bee/sda)

Deine Meinung