Schrecklicher Fund: Polizei findet sieben tote Babys in Kartons
Aktualisiert

Schrecklicher FundPolizei findet sieben tote Babys in Kartons

In Pleasant Grove im US-Staat Utah ist ein grauenhaftes Verbrechen ans Licht gekommen. Während zehn Jahren hat eine Mutter sieben ihrer Kinder getötet und in der Garage gelagert.

Eine Frau im US-Bundesstaat Utah hat offenbar über zehn Jahre hinweg sieben ihrer Babys getötet und in Pappkartons in ihrer Garage gelagert. Sie wurde am Sonntag festgenommen, wie die Polizei von Pleasant Grove mitteilte.

Ihr Ex-Mann hatte die Polizei am Samstag verständigt, weil er beim Aufräumen der Garage den Leichnam eines Babys gefunden hatte. Bei einer Durchsuchung fanden Beamte dann sechs weitere Leichen. Die heute 39 Jahre alte Frau hatte bis vor drei Jahren in dem Haus gelebt, wie die Polizei erklärte. Die Kinder wurden demnach zwischen 1996 und 2006 geboren.

«Sie war eine grossartige Nachbarin»

Die Frau hat drei Töchter, die noch in dem Haus leben. Die Älteste ist etwa 20 Jahre alt, die Jüngste etwa 13, wie Nachbarin Sharon Chipman der Zeitung «Salt Lake Tribune» sagte. Die mutmassliche Täterin sei eine grossartige Nachbarin gewesen, erklärte sie. Sogar ihren eigenen Enkel habe sie ihr anvertraut. «Sie hat sich gut um ihn gekümmert. Das schockiert mich wirklich.»

Die sterblichen Überreste der Babys wurden in die Gerichtsmedizin gebracht, wo DNA-Tests Sicherheit über die leiblichen Eltern bringen sollen. Welche Rolle der Mann bei den Tötungen hatte und ob er wirklich nichts von den Schwangerschaften wusste, ist unklar. Die Polizei bezeichnete ihn jedoch als keine Person, die im Mittelpunkt der Ermittlungen steht. (sda)

Deine Meinung