Polizei hebt Pokerrunde aus
Aktualisiert

Polizei hebt Pokerrunde aus

Die Kantonspolizei Obwalden hat in Sachseln eine illegale Pokerrunde ausgehoben.

Dabei wurden 27 Personen aus Obwalden und Luzern kontrolliert sowie 2700 Franken und Spieljetons sichergestellt. Der Organisator der Pokerrunde, ein 20-jähriger Schweizer, wird sich nun vor Gericht verantworten müssen. Die gezielte Aktion fand vor einigen Wochen in einem Freizeitraum eines Wohnhauses statt. Möglich war sie dank vorgängigen Ermittlungen. Die Polizeiakten wurden der Spielbankenkommission zugestellt.

Deine Meinung