Aktualisiert 12.04.2020 06:23

Grosseinsatz in Wettingen AG

Polizei nimmt Mann (58) nach Drohungen fest

Ein Schweizer hatte am Karsamstag Drohungen gegen Angehörige und Behörden ausgesprochen. Die Polizei sperrte Strasse und Bahnhof.

von
chk/tam
1 / 4
Nach zwei Stunden konnte der Mann in Baden festegenommen werden: Aargauer Kantonspolizei. (Archivbild)

Nach zwei Stunden konnte der Mann in Baden festegenommen werden: Aargauer Kantonspolizei. (Archivbild)

Keystone/Urs Füeler
Er hatte Drohungen gegen Familienangehörige und Polizeibeamte ausgesprochen.

Er hatte Drohungen gegen Familienangehörige und Polizeibeamte ausgesprochen.

Keystone/Urs Flüeler
Bei der Festnahme war der Mann unbewaffnet.

Bei der Festnahme war der Mann unbewaffnet.

Keystone/Anthony Anex

Bei Wettingen AG ist es am Samstagabend zu einem Einsatz der Kantonspolizei Aargau gekommen. Die Polizisten waren mit voller Montur ausgerückt. Ein 58-jähriger Schweizer aus dem Bezirk Baden hatte Drohungen gegen Familienangehörige und Behörden verbreitet.

Die Polizei konnte eine Adresse in Wettingen als aktuellen Aufenthaltsort des Mannes ermitteln, wie es in einer Mitteilung heisst. Da der Verdacht bestand, dass der mutmasslich psychisch labile Mann bewaffnet sein könnte, traf die Polizei rund um das Gebäude besondere Sicherheitsvorkehrungen. Dabei sperrte sie vorübergehend auch die angrenzende Strasse sowie den nahen Bahnhof ab.

Mann eingewiesen

Die Kantonspolizei konnte den Mann am späten Abend festnehmen. Er wurde anschliessend in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Die Ermittlungen nach den genauen Umständen der Drohungen sind angelaufen. Die Staatsanwaltschaft Baden hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

(chk/tam/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.