Aktualisiert 23.10.2003 19:46

Polizei-Initiative: 77 Unterschriften fehlen

Die Zürcher Poli-zei-Initiative ist wegen 77

fehlender Unterschriften nicht

zustande gekommen. Hinter dem Volksbegehren «Ge-

meinsam für einen sicheren Kanton Zürich», das sich gegen

das Polizeiorganisationsgesetz richtete, standen die SP, Grüne, FDP, CVP und EVP.

Das überparteiliche Initiativkomitee ist enttäuscht. Fehler beim Sammeln habe man aber keine gemacht: «Die Parteien standen voll dahinter. Es war einfach Pech», sagt Doris Fiala, Präsidentin der städtischen FDP. «Die Materie war komplex und betraf vor allem die Stadt», sagt Emy Lalli, Vize bei der SP Stadt Zürich.

SVP-Sekretär Claudio Zanetti freut sich und analysiert: «Die laufende Kontrolle der Unterschriften ist das A und O jeder Unterschriftensammlung.» Und auch SP-Nationalrat Andreas Gross glaubt, dass die Organisation der Parteien mangelhaft war.

(SDA/alk)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.