Môtier FR: Polizei kann vermissten Mann nur noch tot aus Murtensee bergen
Publiziert

Môtier FRPolizei kann vermissten Mann nur noch tot aus Murtensee bergen

Der gestern im Murtensee verschwundene 67-Jährige konnte am Freitag nur noch tot geborgen werden. Er erreichte nach dem Kentern eines Bootes das rettende Ufer nicht mehr.

von
Lucas Orellano
1 / 3
Die Rettungskräfte konnten den 67-Jährigen nur noch tot bergen.

Die Rettungskräfte konnten den 67-Jährigen nur noch tot bergen.

Kantonspolizei Freiburg
Der Mann starb, nachdem das Boot, auf dem er sich befand, kenterte. 

Der Mann starb, nachdem das Boot, auf dem er sich befand, kenterte.

Google Maps
Eine Ermittlung wurde eingeleitet.

Eine Ermittlung wurde eingeleitet.

Keystone

Ein als vermisst gemeldeter Bootsführer wurde am Freitag im Murtensee gefunden, wie die Kantonspolizei Fribourg meldet. Der 67-Jährige wurde seit Donnerstag vermisst, nachdem sein Boot auf dem See bei Môtier FR gekentert war. Die Rega, die Vully Rescue Society, sowie Taucher der Kantonspolizeien Waadt und Freiburg waren im Einsatz.

Die Suche wurde am Donnerstagabend unterbrochen und am Freitagmorgen wieder aufgenommen. Der Mann wurde um 11.15 Uhr geborgen. Gemäss Kantonspolizei Freiburg kippte das Boot aus unbekannten Gründen, die Insassen fielen ins Wasser. Weil sie ihr Boot nicht mehr aufstellen konnten, schwammen sie ans Ufer. Dort kam aber nur der 73-jährige Bootsbesitzer an. Eine Ermittlung wurde eingeleitet.

Deine Meinung