Luzern: Polizei nimmt Dealer in flagranti fest
Aktualisiert

LuzernPolizei nimmt Dealer in flagranti fest

Die Luzerner Kapo hat einen Mann aus dem Aargau festgenommen, der am Bahnhofplatz mit Drogen dealte. In seiner Wohnung wurden auch Waffen sichergestellt.

von
dag
In der Wohnung des mutmasslichen Drogendealers stiess die Polizei auf diese Hanf-Indoor-Anlage.

In der Wohnung des mutmasslichen Drogendealers stiess die Polizei auf diese Hanf-Indoor-Anlage.

Luzerner Polizei

Im Rahmen einer Personenkontrolle im Umfeld des Luzerner Bahnhofplatzes hat die Polizei am Freitag einen Mann festgenommen. Er war zuvor aufgefallen, weil er innerhalb kurzer Zeit diverse Personen kontaktierte und ihnen offenbar etwas verkaufte.

Der Mann wurde von der Polizei kontrolliert. Beim 48-jährigen Schweizer konnte die Polizei Marihuana und fertig gedrehte Joints sicherstellen. Zudem hatte er mutmassliches Drogengeld in seinen Hosentaschen.

Die Staatsanwaltschaft Luzern veranlasste danach eine Hausdurchsuchung am Wohnort des Mannes im Kanton Aargau. In Zusammenarbeit mit der Kapo Aargau wurde die Wohnung des Mannes am Samstag durchsucht.

Weiterer Dealer bei Personenkontrolle festgenommen

Dabei wurden diverse Schusswaffen mit Munition, eine Hanf-Indoor-Anlage mit etwa 50 Pflanzen und Marihuana sichergestellt. Der mutmassliche Drogendealer wurde vorübergehend festgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Zudem wurde bei der Personenkontrolle ein 24-jähriger Mann aus Gambia festgenommen. Dieser hatte Kokain, Marihuana und mutmassliches Drogengeld bei sich. Ausserdem war er zur Verhaftung ausgeschrieben.

Deine Meinung