Aktualisiert 18.09.2018 12:45

Gewalt in GenfPolizei nimmt nach Angriff auf Frauen 3 Männer fest

Nachdem mehrere Wochen nach den Tätern von Genf gesucht wurde, meldet die französische Polizei heute einen Fahndungserfolg.

von
20M
1 / 5
«Wir sind empört darüber, was passiert ist, und verurteilen diese Gewalt, die gegen die Frauen angewendet wurde», sagte Stefanie Prezioso von der Bewegung SolidaritéS Genf.

«Wir sind empört darüber, was passiert ist, und verurteilen diese Gewalt, die gegen die Frauen angewendet wurde», sagte Stefanie Prezioso von der Bewegung SolidaritéS Genf.

Keystone/Jean-christophe Bott
Zwei der Frauen wurden so schwer am Kopf verletzt, dass ihr Zustand weiterhin ernst ist. Eine von ihnen liegt sogar im Koma. Auch die anderen drei Frauen wurden ins Spital gebracht.

Zwei der Frauen wurden so schwer am Kopf verletzt, dass ihr Zustand weiterhin ernst ist. Eine von ihnen liegt sogar im Koma. Auch die anderen drei Frauen wurden ins Spital gebracht.

Keystone/Jean-christophe Bott
Die Place des Trois-Perdrix in Genf: Hier wurden die fünf Frauen am frühen Mittwochmorgen attackiert.

Die Place des Trois-Perdrix in Genf: Hier wurden die fünf Frauen am frühen Mittwochmorgen attackiert.

Keystone/Jean-christophe Bott

Fünf Frauen wurden in Genf Anfang August von mehreren Männern attackiert. Nun hat die Polizei in Haute-Savoie drei Verdächtige festgenommen. Zwei von ihnen seien der Polizei bereits bekannt, wie «Dauphiné Libéré» berichtet.

Noch heute sollen die Verhafteten dem Untersuchungsrichter vorgeführt werden. Gegen die Männer wird wegen versuchter vorsätzlicher Tötung und mehrfacher schwerer Körperverletzung ermittelt.

Eine Frau im Koma

Zum brutalen Angriff kam es an einem frühen Morgen des 8. August in Genf. Fünf Frauen mit Jahrgängen zwischen 1985 und 1996 wurden auf der Strasse von einer Gruppe von Männern angegriffen, nachdem sie ein Nachtlokal verlassen hatten.

Zwei der Frauen wurden dabei schwer am Kopf verletzt – eine von ihnen lag danach in Koma. Auch die anderen drei Frauen wurden ins Spital gebracht.

Die Tat schockierte. Zahlreiche Personen gingen auf die Strassen, um Gewalt gegen Frauen anzuprangern.

Proteste in Genf nach Gewalt gegen Frauen

Rund einhundert Menschen versammelten sich am Donnerstagabend in Genf, um die Gewalt gegen Frauen anzuprangern. Der Aufruf wurde nach einer Auseinandersetzung gestartet, bei der am Mittwoch fünf Frauen zum Teil schwer verletzt wurden. (Video: Tamedia/SDA)

(Video: Tamedia/SDA)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.