Aktualisiert 23.06.2015 11:32

KörperverletzungPolizei nimmt P. Diddy fest

Der Rapper wurde in einem Uni-Sportzentrum in Los Angeles festgenommen. Er soll einen Trainer mit einer «tödlichen Waffe» bedroht haben.

von
cmr
Hat schon wieder Ärger mit der Polizei: Der Rapper Sean Combs aka P. Diddy.

Hat schon wieder Ärger mit der Polizei: Der Rapper Sean Combs aka P. Diddy.

Rapper sind ja nicht gerade bekannt dafür, dass sie recht zimperlich wären. Und Ärger mit der Polizei? Das zählt in der Szene fast schon als Ritterschlag.

Sean Combs, der auch als Puff Daddy oder P. Diddy bekannt ist, ist längst etabliert. Jetzt ist der 45-Jährige wieder einmal von der Polizei in Los Angeles festgenommen worden, wie die L.A. Times berichtet. Im wird vorgeworfen, am Montag den Trainer an der Uni seines Sohnes mit einer «tödlichen Waffe» angegriffen zu haben.

Bei der Waffe handelt es sich offenbar um eine Hantel. Es sei aber niemand ernstlich verletzt worden, hieß es weiter. Football-Trainer Jim Mora, mit dem der Rapper in einen Streit geraten sein soll, sprach von einem «bedauerlichen Vorfall», nannte aber keine weiteren Einzelheiten. Wie die Zeitung berichtet, ist Combs' Sohn Justin Mitglied des Uni-Footballteams.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.