Aktualisiert 25.05.2010 09:41

Malters

Polizei schliesst Indoor-Hanfanlage

Die Luzerner Polizei hat einem 26- jährigen Produzenten von Drogenhanf das Handwerk gelegt.

Ein Schweizer baute in seiner Wohnung in Luzern und in einer Lagerhalle in Malters professionell Hanf an. Nach Angaben der Strafuntersuchungsbehörden vom Dienstag stellten die Polizisten in Malters rund 170 illegale Hanfpflanzen sicher. In der Wohnung in Luzern entdeckten sie eine Aufzuchtanlage mit 176 Stecklingen und 60 Pflanzen.

Der mutmassliche Täter wurde vorübergehend festgenommen. Er sei geständig, Drogenhanf angebaut, konsumiert und verkauft zu haben, heisst es in der Mitteilung. Die Hanfpflanzen wurden vernichtet.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.