Polizeimeldungen Mittelland: Polizei schnappt Lenker, der zum 3. Mal ohne Führerausweis fährt

Publiziert

Polizeimeldungen MittellandPolizei schnappt Lenker, der zum 3. Mal ohne Führerausweis fährt

Am Donnerstag kontrollierte die Polizei in Villars-sur-Glâne FR einen Autolenker, der unter Führerausweisentzug unterwegs war. Dem bereits für denselben Sachverhalt bekannten Lenker wurde das Fahrzeug beschlagnahmt.

1 / 174
Härkingen, 12. März: Auf der A2 wurde ein Auto mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Härkingen, 12. März: Auf der A2 wurde ein Auto mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Kapo Solothurn
Oensingen, 6. Februar: Auf das SBB-Bahngleis wurden am Sonntagnachmittag Steine gelegt.

Oensingen, 6. Februar: Auf das SBB-Bahngleis wurden am Sonntagnachmittag Steine gelegt.

Kapo Solothurn
Bern, 25. Januar: Bei einer koordinierten Aktion gegen Menschenhandel hat die Kapo Bern zwei Personen festgenommen. (Symbolbild)

Bern, 25. Januar: Bei einer koordinierten Aktion gegen Menschenhandel hat die Kapo Bern zwei Personen festgenommen. (Symbolbild)

20min/Celia Nogler

Gegen 13 Uhr kontrollierte eine Patrouille der Freiburger Kantonspolizei einen Automobilisten, der in
Villars-sur-Glâne, in der Nähe der Route de Moncor, unterwegs war. Die Beamten stellten fest, dass der 53-Jährige ein Fahrzeug fuhr, obschon ihm der Führerausweis entzogen worden war.

«Die Erhebungen ergaben, dass er bereits das dritte Mal innerhalb von sechs Monaten ohne Führerausweis
unterwegs war», schreibt die Kapo in ihrer Mitteilung. Infolgedessen wurde das Fahrzeug des Mannes beschlagnahmt. Er wird bei der zuständigen Behörde angezeigt.

(sul)

Deine Meinung