Kanton Waadt: Polizei schnappt Mann, der 20 minutes verkauft
Aktualisiert

Kanton WaadtPolizei schnappt Mann, der 20 minutes verkauft

Eigentlich ist die Zeitung 20 minutes gratis erhältlich. Trotzdem versuchte ein Mann im Kanton Waadt, einige Exemplare zu verkaufen. Daraufhin wurde er festgenommen.

von
doz
1 / 3
Der Mann versuchte, die Gratiszeitung 20 minutes für Geld zu verkaufen.

Der Mann versuchte, die Gratiszeitung 20 minutes für Geld zu verkaufen.

Keystone/Peter Klaunzer
20 Minuten ist in drei Landessprachen erhältlich.

20 Minuten ist in drei Landessprachen erhältlich.

Keystone/Karl Mathis
Der Vorfall ereignete sich in Yverdon-les-Bains.

Der Vorfall ereignete sich in Yverdon-les-Bains.

In Yverdon-les-Bains wurde vergangene Woche ein Mann festgenommen, der unerlaubt Zeitungen verkauft hatte. Dabei handelt es sich um die französische Ausgabe von 20 Minuten – die normalerweise gratis erhältlich ist.

Es sei ein Novum, sagt ein Waadtländer Polizeisprecher. Die im Besitz des Mannes verbleibenden Zeitungen wurden ihm abgenommen.

Deine Meinung