Aktualisiert 05.04.2020 14:35

Zu viele Ausflügler

Polizei sperrt Passstrasse auf den Flüela

Die Kantonspolizei Graubünden greift durch, um grosse Menschenansammlungen auf dem Flüelapass zu verhindern. Sie hat am Sonntag die Passstrasse gesperrt.

von
mig

Auf Höhe der Talstation der Pischabahn steht seit Sonntagmorgen ein Schild und die Strasse ist mit einer Absperrung versehen. Markus Walser von der Kantonspolizei Graubünden sagt: «Wir mussten die Strasse sperren. Am Samstag hat die Situation auf dem Flüelapass ein Ausmass erreicht, das wir nicht mehr tolerieren können.» Bilder zeigen, wie die Autos auf der Strasse parkiert sind und viele Leute auf engem Raum sind.

1 / 8
Die Kantonspolizei Graubünden greift durch, um grosse Menschenansammlungen auf dem Flüelapass zu verhindern. Sie hat am Sonntag die Passstrasse gesperrt.

Die Kantonspolizei Graubünden greift durch, um grosse Menschenansammlungen auf dem Flüelapass zu verhindern. Sie hat am Sonntag die Passstrasse gesperrt.

Screenshot Facebook
Markus Walser von der Kantonspolizei Graubünden sagt: «Wir mussten die Strasse sperren. Am Samstag hat die Situation auf dem Flüelapass ein Ausmass erreicht, das wir nicht mehr tolerieren können.»

Markus Walser von der Kantonspolizei Graubünden sagt: «Wir mussten die Strasse sperren. Am Samstag hat die Situation auf dem Flüelapass ein Ausmass erreicht, das wir nicht mehr tolerieren können.»

Leser-Reporter/Jackomo
Bilder zeigen, wie die Autos auf der Strasse parkiert sind und viele Leute auf engem Raum sind.

Bilder zeigen, wie die Autos auf der Strasse parkiert sind und viele Leute auf engem Raum sind.

Leser-Reporter/Jackomo

Walser spricht von einer prophylaktischen Massnahme. Man wolle auch verhindern, dass die Autofahrer auf den Pass gelangen und dann keinen Parkplatz finden. Es sei zudem eine Massnahme zur Verhinderung von strafbarem Verhalten wie dem Parkieren auf der Strasse. Gegenüber «Blick» sagt Walser, dass aber bisher niemand verzeigt oder gebüsst worden sei.

Velofahrer könnten nach wie vor bis zur Passhöhe fahren. Die Strassensperrung für Autofahrer gilt bis auf Weiteres. Der Pass und die Region um den Flüela ist ein beliebtes Ausflugsziel. Nicht nur für Familien, sondern auch für Sportler, wie beispielsweise Skitourengänger.

Fehler gefunden?Jetzt melden.