Zwischen Brunnen SZ und Gersau: Polizei sperrt Strasse nach Steinschlag
Publiziert

Zwischen Brunnen SZ und GersauPolizei sperrt Strasse nach Steinschlag

In der Nacht zum Sonntag wurde die Kantonsstrasse zwischen Brunnen und Gersau von einem Steinschlag beschädigt.

von
fss
1 / 3
Die Kantonsstrasse Brunnen - Gersau ist bis auf weiteres wegen eines Steinschlags gesperrt.

Die Kantonsstrasse Brunnen - Gersau ist bis auf weiteres wegen eines Steinschlags gesperrt.

Kapo SZ
Wie die Kantonspolizei mitteilt, wurde niemand verletzt.

Wie die Kantonspolizei mitteilt, wurde niemand verletzt.

Keystone/Alexandra wey
Ein erster Augenschein durch Fachspezialisten hat gezeigt, dass weitere Steine drohen auf die Kantonsstrasse zu stürzen.

Ein erster Augenschein durch Fachspezialisten hat gezeigt, dass weitere Steine drohen auf die Kantonsstrasse zu stürzen.

Google Maps

Am Sonntagmorgen ist zwischen Brunnen und Gersau im Kanton Schwyz ein Steinschlag auf die Kantonsstrasse niedergegangen. Diese wurde beschädigt und musste aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

Der Steinschlag ereignete sich gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz vor der Galerie Fallenbach in Brunnen. Einzelne Steine seien in den Vierwaldstättersee gestürzt.

Fachspezialisten befürchten nach einem ersten Augenschein, dass sich weitere Steine lösen könnten. Die Kantonsstrasse zwischen Brunnen und Gersau ist daher bis mindestens Montagmittag gesperrt. (fss/sda)

Deine Meinung