Schüpfheim: Polizei stellt 11 Kilo Steinpilze sicher
Aktualisiert

SchüpfheimPolizei stellt 11 Kilo Steinpilze sicher

In Schüpfheim hat die Polizei einen Pilzsammler angehalten, der trotz Schonzeit 11 Kilogramm Steinpilze gesammelt hat. Die Pilze wurden beschlagnahmt.

von
sam
Diese elf Kilo Steinpilze konnten bei einem Sammler sichergestellt werden.

Diese elf Kilo Steinpilze konnten bei einem Sammler sichergestellt werden.

Ein 76-jähriger Mann wurde am Donnerstag um 10.30 Uhr in Schüpfheim von der Luzerner Polizei gestoppt. Der Grund: Er hatte mehrere Kilo Steinpilze gesammelt. Laut der Polizei wurden die 11 Kilogramm Pilze beschlagnahmt und der Mann an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt. Er hatte diese gesammelt, obwohl momentan Schonzeit gilt.

Maximal zwei Kilogramm pro Tag

Gemäss der kantonalen Verordnung zum Schutz der Pilze dürfen diese während der ersten sieben Tagen jedes Monats weder gepflückt noch gesammelt werden. An den folgenden Tagen ist die zulässige Menge pro Person und Tag auf zwei Kilogramm beschränkt. Bei Morcheln und Eierschwämmen liegt die Gewichtsbeschränkung sogar bei einem halben Kilogramm.

Die Pilzsammelbestimmungen in der ganzen Schweiz finden Sie hier.

Deine Meinung