Zürich - Polizei stellt bei Verkehrskontrolle Euro-Blüten im Wert von 50’000 sicher
Publiziert

ZürichPolizei stellt bei Verkehrskontrolle Euro-Blüten im Wert von 50’000 sicher

Die Kantonspolizei Zürich führte am Freitagabend bei Dübendorf und Wallisellen Verkehrskontrollen durch. Dabei ging ihnen zwei Personen ins Netz, die gefälschte Euro-Scheine im Wert von 50’000 Euro bei sich trugen.

von
Daniela Gigor
1 / 2
Euro-Blüten im Wert von 50’000 Euro stellte die Polizei am Freitag sicher. 

Euro-Blüten im Wert von 50’000 Euro stellte die Polizei am Freitag sicher.

Getty Images/EyeEm
Die Kantonspolizei Zürich führte eine grossangelegte Kontrolle im Raum Dübendorf ZH durch. 

Die Kantonspolizei Zürich führte eine grossangelegte Kontrolle im Raum Dübendorf ZH durch.

Kapo Zürich

Darum gehts

  • Rund 220 Fahrzeuge und ihre Insassen wurden am Freitagabend im Kanton Zürich kontrolliert.

  • Vier Personen mussten ihren Führerausweis abgeben.

  • In einem Fahrzeug fand die Polizei gefälschte 500er-Euronoten.

Am Freitagabend führte die Kantonspolizei Zürich gemeinsam mit der Stadtpolizei Zürich und Winterthur eine Grosskontrolle im Raum Dübendorf/Wallisellen durch.

Die Polizei kontrollierte rund 220 Fahrzeuge. Vier Personen waren in angetrunkenem Zustand oder unter Drogeneinfluss unterwegs. Eine Person lenkte ein Fahrzeug trotz Entzug des Führerausweises, eine weitere hatte eine gefälschte Autobahnvignette an der Frontscheibe angeklebt.

Ein Kontrollierter war zur Verhaftung ausgeschrieben und zwei weitere wurden wegen Verdachts des Diebstahls verhaftet. Zudem wurden bei ihnen fünfzigtausend Euro in gefälschten 500er-Noten sichergestellt. Sie müssen sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Brauchst du oder braucht jemand, den du kennst, eine Rechtsberatung?

Hier findest du Hilfe:

Reklamationszentrale, Hilfe bei rechtlichen Fragen

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung