Aktualisiert 05.07.2012 20:22

«Wasserratten»Polizei stoppt SF-Paddler

«Schweiz aktuell – Die Wasserratten» steht unter keinem guten Stern: Am Mittwoch wurden die fünf Paddler von der Seepolizei Bern gestoppt.

von
bbe
Waren die «Wasserratten» illegal unterwegs?

Waren die «Wasserratten» illegal unterwegs?

Die Rafting-Fahrt durch die Aareschlucht (20 Minuten berichtete) soll illegal gewesen sein. Nun droht dem Schweizer Fernsehen eine Busse. Viel falsch hat das SF angeblich nicht gemacht: «Wir haben lange vor der gestrigen Sendung bei diversen Amtsstellen nachgefragt wegen einer Erlaubnis für das Rafting. Und immer hiess es: ‹‹Die Wasserratten› brauchen keine Bewilligung›», so Produzent Daniel Pünter. Auf Nachfrage von 20 Minuten bestätigte die zuständige Behörde, dass eine Bewilligung nur für kommerzielle Nutzung nötig sei. Es bleibt die Frage: Wie kommerziell ist das SRF?

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.