Hoffeld SG: Polizei sucht Besitzer von ausgesetzten Zwerghasen
Aktualisiert

Hoffeld SGPolizei sucht Besitzer von ausgesetzten Zwerghasen

Kinder haben am Freitag einen Karton voller Zwerghasen gefunden. Sie wurden offenbar ausgesetzt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

von
vro
1 / 6
In Hoffeld SG wurden sieben Zwerghasen ausgesetzt.

In Hoffeld SG wurden sieben Zwerghasen ausgesetzt.

Kantonspolizei St. Gallen
Kinder hatten sie in einem Karton gefunden.

Kinder hatten sie in einem Karton gefunden.

Kantonspolizei St. Gallen
Die Polizei sucht nun die Besitzer.

Die Polizei sucht nun die Besitzer.

Kantonspolizei St. Gallen

Die Kantonspolizei St. Gallen hat am Freitagnachmittag von einem Mann eine Meldung erhalten, dass seine Kinder im Bereich Schönwis in Hoffeld einen Karton mit sieben Zwerghasen gefunden haben. Die Polizei geht davon aus, dass die Tiere am Freitag im Zeitraum zwischen 7.30 und 14 Uhr ausgesetzt wurden, wie sie in einer Mitteilung schreibt.

Die Kantonspolizei hat Abklärungen wegen Widerhandlung gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Deswegen sucht sie nun Zeugen. Personen, die den Zeitraum des Aussetzens weiter eingrenzen oder Angaben zu Personen machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren (058 229 81 00) zu melden.

Für die Zwerghasen hat man in der Zwischenzeit einen «guten Unterschlupf» gefunden, wie die Polizei schreibt: Sie dürfen bei der Finder-Familie bleiben.

Deine Meinung