Ruswil LU: Polizei sucht Rasenvandalen
Aktualisiert

Ruswil LUPolizei sucht Rasenvandalen

Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag den Fussballtrainingsplatz des FC Ruswil beschädigt. Der Sachschaden liegt bei 1200 Franken.

Der malträtierte Rasen des FC Ruswil. (Bild: Strafuntersuchungsbehörden LU)

Der malträtierte Rasen des FC Ruswil. (Bild: Strafuntersuchungsbehörden LU)

Der Rasen wurde mit einem Fahrzeug beschädigt. «Auffällig sind vor allem die Spuren des Gefährts. Für ein normales Auto sind diese nämlich zu schmal», sagte Simon Kopp, Sprecher der Strafuntersuchungsbehörden des Kantons Luzern gestern auf Anfrage. Die Spurbreite beträgt 135 Zentimeter, die Bereifung ist ungefähr 15 Zentimeter breit. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Vorfall geben können.

Deine Meinung