Zürich – Mehrere Hundert Corona-Demonstrierende trafen auf Velo-Gegen-Demo

ZürichMehrere Hundert Corona-Demonstrierende trafen auf Velo-Gegen-Demo

Am Samstag gingen Massnahmen-Gegner in Zürich auf die Strasse. Es gab eine Gegendemo. Die Polizei sprach mehrere Wegweisungen aus.

von
newsdesk

Deine Meinung

Samstag, 30.10.2021

Bilanz der Demo

Die Kantonspolizei Zürich zieht ein Fazit nach der unbewilligten Demo vom Samstag in der Stadt Zürich. In einer Medienmitteilung schreibt die Kapo: Mehrere Hundert Teilnehmende der Kundgebung gegen die geltenden Covid-19-Schutzmassnahmen versammelten sich etwa um 15 Uhr im Hauptbahnhof Zürich und bewegten sich Richtung Bahnhofplatz.

Dort trafen sie auf eine ebenfalls unbewilligte Gegenkundgebung von mehr als hundert Velofahrenden. Die Einsatzkräfte stellten sich zwischen die zwei Gruppierungen unterschiedlicher Gesinnung und verhinderten eine direkte Konfrontation.

Weiter teilt die Kapo mit, dass zwei Personen wegen Hinderung einer Amtshandlung verhaftet worden sind. Zudem sind rund 50 Wegweisungen ausgesprochen worden. Im Grossen und Ganzen verliefen die Demonstrationen aber friedlich.

Gegendemo löst sich auf

Die Velo-Demo löst sich langsam auf. Es ist zu keinen Konfrontationen zwischen den beiden Lagern gekommen. Die Corona-Demonstrierenden sind noch unterwegs, es läuft aber alles friedlich ab. Wir beenden an dieser Stelle die Berichterstattung.

Comedian Gabirano auch an der Corona-Demo

Der Massnahmen-Kritische Comedian Gabirano ist auch an der Corona-Demo dabei. Er spaziert gemütlich mit anderen Teilnehmenden und unterhält sich mit einem Demonstranten.

Comedian Gabirano nimmt auch an der Corona-Demo teil.

20min/News-Scout

Demo befindet sich am Bahnhof Selnau

Die Massnahmen-Gegner befinden sich nun auf Höhe des Bahnhof Selnau. Sie marschieren weiter in Richtung Paradeplatz.

Die Demo marschiert vom Bahnhof Selnau in Richtung Paradeplatz.

20 Minuten

Lage am Hauptbahnhof hat sich beruhigt

Am Hauptbahnhof in Zürich ist ein wenig Ruhe eingekehrt, wie ein Reporter vor Ort berichtet. Der Bahnhof ist frei von Demonstrierenden, es hat einfach Pendelnde vor Ort. Die Polizei sperrt aber gewisse Teile des Bahnhofs mit Gittern ab, um die Ströme zu kanalisieren. Es hat Sicherheitskräfte am Bahnhof.

Demo macht sich auf den Weg

Die Demonstrierenden haben sich nun auf den Weg gemacht, obwohl die Demo immer noch unbewilligt ist. Die Polizei ist vor Ort und begleitet den Umzug.

Die Polizei trennt die beiden Lager

Die Polizei trennt die beiden Lager am Hauptbahnhof.

20min/News-Scout

Demo immer noch unbewilligt

Die Organisatoren der Corona-Demo haben per Lautsprecher verkündet, dass sich der Tross in Kürze in Bewegung setzen darf. Offenbar haben die Behörden die Kundgebung kurzfristig bewilligt. Auf Anfrage von 20 Minuten dementiert die Kantonspolizei Zürich dies jedoch. Stand jetzt ist die Demo immer noch unbewilligt.

Innenstadt blockiert

Gegen-Demo auf Velos

Am Hauptbahnhof in Zürich stehen sich Massnahmengegner und Gegendemonstranten gegenüber. Die Sicherheitskräfte sind mit einem Grossaufgebot und in Voll-Montur vor Ort.

Mass-Voll-Demo

Mass-Voll hat für Samstag eine unbewilligte Demo angekündigt. Am Hauptbahnhof Zürich treffen sie auf Gegen-Demonstrierende. Die Polizei ist auch vor Ort.

111 Kommentare