Aktualisiert 09.03.2011 21:54

Wädenswil ZHPolizei verhaftet Einbrecherin

Bereits kurz nach einem Einbruch in Wädenswil hat die Kantonspolizei Zürich am Mittwochmorgen eine mutmassliche Täterin verhaftet. Ihr Komplize konnte mit der Beute fliehen. Dabei handelt es sich nach ersten Erkenntnissen um Schmuck und Bargeld.

Während die Verhaftete, eine 26-jährige Rumänin, vor dem Haus Schmiere stand, brach der Mann in eine Wohnung im zweiten Obergeschoss ein. Als der Bewohner gegen 11.30 Uhr nach Hause kam, überraschte er den Einbrecher, wie die Kantonspolizei mitteilte. Der Täter sprühte dem Wohnungsmieter eine Flüssigkeit ins Gesicht und ergriff die Flucht.

Das Opfer konnte eine Beschreibung des Einbrecherpaares abgeben. Daraufhin verhaftete die Kantonspolizei die 26-Jährige, die sich als Touristin in der Schweiz aufhält, an einer Bushaltestelle im Stadtzentrum. Sie wird nun der zuständigen Staatsanwaltschaft übergeben. Nach dem Komplizen wird gefahndet.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.