09.11.2020 14:54

Interlaken BEPolizei verhaftet Frau im Zusammenhang mit Tötungsdelikt

Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in Interlaken BE verhaftete die Kantonspolizei Bern am Montag eine Frau. Sie wird verdächtigt, einen 61-Jährigen Mann getötet zu haben.

von
Lucas Orellano/cho

Seit dem 19. Oktober ermittelt die Polizei in Interlaken BE, nachdem ein toter Mann aufgefunden wurde.

20 Minuten

Darum gehts

  • Am 19. Oktober wurde in Interlaken BE ein 61-jähriger Schweizer tot aufgefunden.

  • Der Mann wurde mit einem stumpfen Gegenstand erschlagen.

  • Am Montag gab die Polizei bekannt, dass sie eine verdächtige Frau verhaftete.

Gelang der Polizei bei den Ermittlungen zum Tötungsdelikt in Interlaken BE vom 19. Oktober der Durchbruch? Am Montag gab die Kapo Bern bekannt, dass eine Frau festgenommen wurde. «Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes geben wir keine Auskunft darüber, um wen es sich dabei handelt. Es gilt die Unschuldsvermutung», so Sprecherin Isabelle Wüthrich auf Nachfrage. Die zuständige Staatsanwaltschaft wird beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragen. Es ist nun zu klären, ob und inwiefern der Frau eine Rolle im Zusammenhang mit der Tat zukommt.

«Massive stumpfe Gewalteinwirkung»

In Interlaken war vor drei Wochen in einem Gebäude beim «Des Alpes»-Areal eine tote Person aufgefunden worden. Die Polizei ging von Anfang an von einer Gewalttat aus und leitete eine Untersuchung ein. Später wurde bekannt, dass das Opfer ein 61-jähriger Mann war. Er starb durch «massive stumpfe Gewalteinwirkung».

Die Ermittler stellten mehrere Gegenstände sicher, die als Tatwaffe in Frage kamen. Am Dienstagmorgen nach der Tat wurde beim «Des Alpes-Areal» auch eine Drohne eingesetzt. Dies, «um die Örtlichkeiten rund um die Liegenschaft zu dokumentieren», wie die Polizei schreibt. Wie der «Blick» berichtete, geriet auch die Ehefrau des Opfers ins Visier der Ermittler. Polizisten sicherten auch im Kampfsport-Klub der Ehefrau Spuren. Das Paar war frisch verheiratet.

1 / 12
In Interlaken wurde am 19. Oktober ein toter Mann gefunden.

In Interlaken wurde am 19. Oktober ein toter Mann gefunden.

20 Minuten
Die Polizei geht von einer Gewalttat aus.

Die Polizei geht von einer Gewalttat aus.

20 Minuten
Seitdem laufen Ermittlungen.

Seitdem laufen Ermittlungen.

20 Minuten

Vor dem Eingang des Restaurant Des Alpes hatten Menschen Kerzen und Gedenkschreiben niedergelegt. «Gute Reise» war auf einer der Karten zu lesen. Das Lokal ist bis auf Weiteres geschlossen. Ob es zwischen diesem und der Tat einen Zusammenhang gibt, ist bislang nicht bekannt. Über dem Restaurant befindet sich mindestens eine Wohnung. Ob sich die Tat dort abgespielt hat, ist ebenfalls unklar. Zumindest hatte es vor Ort den Anschein, als legten die Ermittler den Fokus auf diesen Bereich des Areals.

Bist du oder jemand, den du kennst, von sexualisierter, häuslicher, psychischer oder anderer Gewalt betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Fachstelle Frauenberatung

Onlineberatung für Frauen (BIF)

Onlineberatung für Männer

Onlineberatung für Jugendliche

Frauenhäuser in der Schweiz und Liechtenstein

Zwüschehalt, Schutzhäuser für Männer

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Pro Juventute, Tel. 147

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.