Zürich: Polizei verhaftet Kaufleuten-Vergewaltiger
Aktualisiert

ZürichPolizei verhaftet Kaufleuten-Vergewaltiger

Seit sieben Wochen fahndet die Zürcher Stadtpolizei nach einem Mann, der vor dem Kaufleuten Club eine 20-jährige Frau vergewaltigt hatte. Nun ist sie offenbar fündig geworden.

Sieben Wochen nach der Tat hat die Zürcher Stadtpolizei am Sonntag einen mutmasslichen Vergewaltiger festgenommen. Der 31-Jährige habe bei einer ersten Befragung jede Schuld von sich gewiesen. Eine 20-jährige Frau hatte den Mann am 1. September angezeigt.

Die beiden hatten sich im Zürcher Club Kaufleuten kennengelernt. Gegen 2 Uhr morgens habe der Kosovare sie gefragt, ob sie kurz «frische Luft schnappen» komme, hatte die Polizei damals mitgeteilt. Nahe beim Club kam es dann laut Opfer in einer Garageneinfahrt zur Vergewaltigung.

Wochenlang ergaben die polizeilichen Ermittlungen nichts. Bis nun am frühen Sonntagmorgen die Sicherheitsverantwortlichen des Clubs der Polizei meldeten, man halte einen Mann zurück, welcher der Täter sein könnte. Der Verdächtigte liess sich laut Mitteilung widerstandslos festnehmen. (sda)

Deine Meinung