Einbruchtouristen: Polizei verhaftet minderjährige Einbrecher

Aktualisiert

EinbruchtouristenPolizei verhaftet minderjährige Einbrecher

Die Baselbieter Kantonspolizei hat in den drei Gemeinden Binningen, Sissach und Münchenstein mehrere zum Teil minderjährige Einbrecherinnen und Einbrecher verhaftet.

Zum Teil sind sie geständig, wie die Polizei am Montag mitteilte. So wurden am vergangenen Donnerstagabend auf Grund einer Meldung einer aufmerksamen Anwohnerin in einer Liegenschaft in Binningen ein 14-jähriger Knabe sowie eine etwa 14-jährige junge Frau angehalten. Im Haus war kurz zuvor eingebrochen worden. Die beiden Minderjährigen hatten Brechwerkzeug bei sich. Sie wurden inhaftiert.

Gemäss ersten Erkenntnissen wohnen sie in einem Zigeunercamp im Elsass. Ihre Nationalitäten waren zunächst noch unklar. Am Freitagnachmittag meldete eine Frau eine verdächtige Beobachtung in Sissach. Die ausgerückte Polizei konnte dort einen 15-jährigen, in einem Zigeunercamp im Elsass wohnhaften Kroaten verhaften.

In der Zwischenzeit hat der junge Mann zwei in Sissach begangene Einbrüche zugegaben. Nach einer Mittäterin wird noch gefahndet. In Münchenstein konnte ebenfalls am Freitagnachmittag ein 16-jähriger Franzose verhaftet werden, nachdem ein aufmerksamer Bürger die Polizei alarmiert hatte. Der junge Franzose hatte Einbrüche in Einfamilienhäuser begangen. Er ist geständig und befindet sich in Haft. Auch in seinem fall wird nach einem Mittäter gefahndet. Gegen die mutmasslichen Einbrecher wurden Strafverfahren eröffnet. Weitergehende Abklärungen waren noch im Gang. (dapd)

Deine Meinung