Winterthur – Polizei legt sieben Fahrzeuge still – mehrere Autolenker verzeigt
Publiziert

Winterthur Polizei legt sieben Fahrzeuge still – mehrere Autolenker verzeigt

«Auffällige und zum Teil äusserst laute Fahrzeuge» versammelten sich laut der Polizei am Samstagabend in Winterthur.

Das Treffen fand laut der Polizei auf einem Parkplatz in Winterthur Grüze statt.

Das Treffen fand laut der Polizei auf einem Parkplatz in Winterthur Grüze statt.

Screenshot Google Maps

Darum gehts

Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelverteilers in Winterthur Grüze versammelten sich am Samstagabend zahlreiche «auffällige und zum Teil äusserst laute Fahrzeuge», wie die Kantonspolizei Zürich und die Stadtpolizei Winterthur in einer Medienmitteilung schreiben. Die Meldungen dazu gingen kurz nach 20.30 Uhr bei beiden Polizeikorps ein.

Die ausgerückten Patrouillen führten Kontrollen durch. Danach verliessen die Fahrzeuge ruhig den Versammlungsort. Sieben Autos wurden wegen nicht erlaubten Abänderungen stillgelegt und die Lenker verzeigt, heisst es in der Mitteilung weiter. Sieben weitere Fahrer wurden zudem wegen diverser SVG-Wiederhandlungen rapportiert.

Laut Polizei reisten die Teilnehmenden des Treffens aus verschiedenen Kantonen an.

My 20 Minuten

(chk)

Deine Meinung