Schwerer Schicksalsschlag – Polizei von Dublin findet Leiche von Sinéad O’Connors Sohn Shane
Publiziert

Schwerer SchicksalsschlagPolizei von Dublin findet Leiche von Sinéad O’Connors Sohn Shane

Die Leiche des 17 Jahre alten Sohnes der irischen Sängerin Sinéad O’Connor wurde am Samstag in Dublin aufgefunden. Er war zwei Tage zuvor als vermisst gemeldet worden.

1 / 4
«Mein Baby. Ich liebe dich so sehr. Bitte sei in Frieden», twitterte die Künstlerin. Ihr Sohn war am 5. Januar als vermisst gemeldet.

«Mein Baby. Ich liebe dich so sehr. Bitte sei in Frieden», twitterte die Künstlerin. Ihr Sohn war am 5. Januar als vermisst gemeldet.

Facebook/SineadOConnor
Am 8. Januar 2022 bestätigte die irische Sängerin Sinéad O’Connor, dass ihr 17 Jahre alter Sohn Shane tot aufgefunden worden sei.

Am 8. Januar 2022 bestätigte die irische Sängerin Sinéad O’Connor, dass ihr 17 Jahre alter Sohn Shane tot aufgefunden worden sei.

Twitter
Ende Oktober 2018 erklärte O’Connor, zum Islam konvertiert zu sein und ihren Namen in Shuhada’ Davitt geändert zu haben, was übersetzt Märtyrer heisst.

Ende Oktober 2018 erklärte O’Connor, zum Islam konvertiert zu sein und ihren Namen in Shuhada’ Davitt geändert zu haben, was übersetzt Märtyrer heisst.

Facebook/SineadOConnor

Die irische Popsängerin Sinéad O’Connor («Nothing Compares 2 U») trauert um ihren 17 Jahre alten Sohn Shane. Der Jugendliche wurde am Donnerstag als vermisst gemeldet, am Samstag bestätigte die Polizei von Dublin, dass die Suche nach dem Teenager eingestellt worden sei. Dass ihr Sohn nicht mehr am Leben sei, gab die 55-jährige Künstlerin auf Social Media bekannt.

Auf einem nicht verifizierten Twitter-Account, der O’Connor zugeschrieben wird, waren ergreifende Zeilen zu lesen: «Mein Baby. Ich liebe dich so sehr. Bitte sei in Frieden.»

Die irische Polizei teilte mit, dass in der Stadt Wicklow, südlich von Dublin, eine Leiche gefunden und ein Aufruf zu Hinweisen über den Verbleib des vermissten Shane beendet worden sei. Auf einem Bild einer Überwachungskamera, das die Polizei am Freitag veröffentlichte, sieht man den 17-Jährigen in einem schwarzen Kapuzenpullover mit buntem Aufdruck, einer dunklen Trainingshose und weissen Turnschuhen.

Shane O’Connor ist Sinéad O’Connors drittes Kind, das sie mit dem Folksänger Donal Lunny bekam. Vor einigen Tagen hatte die Sängerin der Spitalleitung von Tallaght via sozialen Medien mit einer Klage gedroht, falls «meinem Sohn etwas zustösst». Laut der Mutter wurde Shane in einer Klinik wegen Suizidgefahr überwacht.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Suizidgedanken? Oder hast du jemanden durch Suizid verloren?

Hier findest du Hilfe:

Pro Mente Sana, Tel. 0848 800 858

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Angehörige.ch, Beratung und Anlaufstellen

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(DPA/kle)

Deine Meinung