Polizei warnt vor Lotto-Abzockern
Aktualisiert

Polizei warnt vor Lotto-Abzockern

Im Kanton Bern sind derzeit Briefe einer angeblichen spanischen Lottogesellschaft im Umlauf, die den Empfängern einen grossen Gewinn in Aussicht stellen.

Die Polizei warnt davor, die geforderte Gegenleistung zu erbringen. Bis jetzt seien die in Aussicht gestellten Gewinne nie ausbezahlt worden, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei.

Mehrere Personen im Kanton Bern erhielten in den vergangeen Tagen Post der «Loteria Primitiva» aus Spanien. In dem Brief stand, dass sie eine grössere Geldsumme gewonnen hätten. Diese werde nur ausbezahlt, wenn die Gwinner vorgängig eine Bearbeitungsgebühr von einigen tausend oder zehntausend Franken entrichteten oder Angaben zur Bankverbindung übermittelten.

Die Kantonspolizei Bern hat gegen die Lotteriegesellschaft ein gerichtspolizeiliches Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Polizei rät, derartige Gewinnankündigungen zu ignorieren. (sda)

Deine Meinung