Aktualisiert 08.06.2011 19:29

St. Gallen

Polizei: Weitere Indiskretionen?

Nach dem Auffliegen eines «Maulwurfs» bei der St. Galler Kapo untersucht die Staatsanwaltschaft fünf weitere Fälle von Indiskretionen.

Wie Staatsanwalt Thomas Hans­jakob bestätigt, betreffen diese etwa den Fall Gecaj, den Hammermord in der Engelgasse und den Aussetzer eines betrunkenen Polizeibeamten am Wef 2010. Laut Hansjakob wird geprüft, ob dieselben Informanten beteiligt waren wie im St. Galler Taxi-Fall. Bei diesem ermitteln die Behörden gegen einen Ex-Polizisten, einen Privatdetektiv und einen «Blick»-Reporter.

Fehler gefunden?Jetzt melden.