Ohio: Polizist erschoss unbewaffneten Schwarzen und wird entlassen
Publiziert

OhioPolizist erschoss unbewaffneten Schwarzen und wird entlassen

Der Beamte, der den Afroamerikaner Maurice Andre Hill in seiner Garage getötet hat, ist seinen Job los. Es ist nicht das erste Mal, dass der Polizist wegen unverhältnismässigen Gewalteinsatzes aufgefallen ist.

Erneut erschiesst in den USA ein Polizist einen unbewaffneten Afroamerikaner: Maurice Andre Hill verlässt die Garage seines Hauses, in der linken Hand trägt er ein Handy.

Darum gehts

  • Im US-Staat Ohio wurde ein unbewaffneter Afroamerikaner von einem Polizisten erschossen.

  • Der Beamte wurde daraufhin gefeuert.

  • Gegen ihn wird wegen des Schusswaffeneinsatzes strafrechtlich ermittelt.

Ein weisser Polizist im US-Staat Ohio ist nach einem tödlichen Schusswaffeneinsatz gegen einen Schwarzen gefeuert worden. Bilder der Körperkamera des Beamten hätten gezeigt, wie er dem 47 Jahre alten Andre Maurice Hill nach den Schüssen minutenlang Erste Hilfe verweigerte, wie bei einer Anhörung zu dem Vorfall in Columbus am Montag bekannt wurde.

Brian Steel, Vizepräsident der örtlichen Polizeigewerkschaft, teilte der Nachrichtenagentur AP mit, dass der Polizist entlassen worden sei. Gegen ihn wird wegen des Schusswaffeneinsatzes gegen Hill auch strafrechtlich ermittelt. Der Beamte hatte das 47-jährige unbewaffnete Opfer in der Garage eines Hauses durch mehrere Schüsse getötet.

Der Polizist war wegen eines geringfügigen Vorfalls zu dem Ort gerufen worden. Grund soll ein Mann gewesen sein, der in seinem Auto gesessen und es wiederholt gestartet und abgeschaltet habe. Warum der Polizist schoss, ist noch nicht bekannt. Er soll laut Lokalmedien aber schon in der Vergangenheit durch unverhältnismässigen Gewalteinsatz aufgefallen sein.

1 / 7
Andre Maurice Hill wurde in Columbus (USA) von einem Polizisten erschossen.

Andre Maurice Hill wurde in Columbus (USA) von einem Polizisten erschossen.

Reuters
Er hielt sein Handy in der Hand.

Er hielt sein Handy in der Hand.

Reuters
Der jüngste tödliche Polizeieinsatz gegen einen Schwarzen löst wieder Proteste aus.

Der jüngste tödliche Polizeieinsatz gegen einen Schwarzen löst wieder Proteste aus.

Reuters
(DPA)

Deine Meinung