Publiziert

Walenstadtberg SGPolizist rettet abgestürzten Hund Milo

Hund Milo hat sich am Dienstag in einem abfallenden Waldstück mit seiner Leine in einem Baum verheddert. Ein Polizist seilte sich zu ihm ab und konnte den Hund unverletzt bergen.

von
jeh
1 / 2
Der Polizist seilte sich rund 40 Meter ab, um den Hund zu retten.

Der Polizist seilte sich rund 40 Meter ab, um den Hund zu retten.

Kapo SG
Sowohl der Vier- wie auch der Zweibeiner blieben unverletzt.

Sowohl der Vier- wie auch der Zweibeiner blieben unverletzt.

Kapo SG

Der angeleinte Hund riss sich am Dienstag beim Spaziergang am Engenweg in Walenstadtberg von seiner 66-jährigen Besitzerin los und sprang in ein abfallendes Gelände. Dabei rutschte er unkontrolliert über einen Felsvorsprung in die Tiefe. Mehrere Meter unterhalb der Strasse blieb das Tier hängen, da sich seine Leine an einem Baum verheddert hatte.

Ein Polizist des Alpinkaders der Kantonspolizei St. Gallen seilte sich rund 40 Meter ab, um den Hund aus seiner misslichen Lage zu befreien. Der Hund konnte der sichtlich erleichterten Besitzerin wieder übergeben werden. Sowohl der Vier- wie auch der Zweibeiner blieben unverletzt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.