Herzinfarkt: Polizist rettete Passant
Aktualisiert

HerzinfarktPolizist rettete Passant

Eine Passantin und ein Polizist reanimierten am Montagabend einen 66-jährigen Mann, der am Rheinsprung einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Die Patrouille war bereits vor Ort, als der Mann Puls und Atmung verlor, und begann sofort mit der Herzmassage. Eine Passantin, zufälligerweise eine Ärztin, kümmerte sich derweil um die Beatmung. Im Spital konnte der Zustand des Mannes dank der beiden Nothelfer stabilisiert werden.

Deine Meinung