In den Oberschenkel: Polizist schiesst auf Obdachlosen
Aktualisiert

In den OberschenkelPolizist schiesst auf Obdachlosen

Ein Feuerzeug in Pistolenform wurde einem Obdachlosen in Bregenz zum Verhängnis: Er richtete es auf einen Polizisten. Dieser zögerte nicht lange und schoss dem 45-Jährigen in den Oberschenkel.

Dass es sich bei der Waffenattrappe um ein Feuerzeug gehandelt hatte, stellte sich erst später heraus, wie das Vorarlberger Polizeikommando am Dienstag mitteilte. Der Obdachlose hatte am Sonntag und Montag wiederholt bei der Polizei angerufen und am Telefon jeweils erklärt, er sei im Besitz einer Schusswaffe.

Der Polizist schoss den Obdachlosen bei einer Kontrolle am Montagabend an. Der Verletzte musste in ein Spital eingeliefert werden; laut Angaben der Polizei war der Obdachlose zu keinem Zeitpunkt in Lebensgefahr.

(sda)

Deine Meinung