Polizisten töten Polizistenmörder - mit 68 Treffern
Aktualisiert

Polizisten töten Polizistenmörder - mit 68 Treffern

110 Schüsse - davon 68 Treffer - hat ein Einsatzkommando auf einen Drogendealer in Florida abgegeben, nachdem dieser auf der Flucht einen Polizisten und dessen Hund getötet hatte.

Der 27-jährige Dealer flüchtete bei einer Routinekontrolle der Polizei. Ein Polizist verfolgte mit seinem Diensthund den Verdächtigen, der sich in einen Wald absetzte. Dort erschoss der Dealer Polizist und Hund.

Ein Spezialkommando durchsuchte die Gegend und fand den Flüchtenden, der sich im dichten Wald unter einem Baum versteckt hatte. Als er aufgefordert wurde, die Hände über den Kopf zu halten, blitzte eine Waffe auf, worauf die Polizisten das Feuer eröffneten. Von 110 abgegeben Schüssen trafen 68 Schüsse den Dealer. Hätten sie noch mehr Munition gehabt, hätten sie weiter geschossen, sagte ein Mitglied des Spezialkommandos gegenüber der Presse.

Deine Meinung