Aktualisiert 05.10.2006 20:49

Ponyhof fehlen 70 000 Franken

Seit Anfang Jahr ist der Reinacher Ponyhof im Schänzli in Muttenz im Exil, weil das Geld für einen Neubau fehlt (20 Minuten berichtete). Nun gibt es einen Hoffnungsschimmer.

«Uns fehlen nur noch 70 000 der insgesamt benötigten 650 000 Franken», sagt Betreiber Urs Baerfuss gegenüber 20 Minuten. Bis Ende Jahr will er das Geld zusammenhaben, um nochmals bei der Gemeinde vorstellig zu werden. «Unser Ziel ist ganz klar die Rückkehr auf das Chlei Bruederhölzli», so Baerfuss. Das Schänzli sei zwar toll zum Arbeiten, aber den Pferden würden die Auslaufmöglichkeiten fehlen. In den Stallungen sind 20 Ponys und ein Pferd untergebracht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.