Pop-Carey vs Porno-Cary: Jetzt wirds ernst
Aktualisiert

Pop-Carey vs Porno-Cary: Jetzt wirds ernst

Mariah Carey findet es offensichtlich gar nicht lustig, dass es in den USA einen Porno-Star mit dem Künstlernamen Mary Cary gibt: Sie legte eine formelle Beschwerde gegen die Porno-Politikerin ein, weil diese den Namen «Mary Carey» schützen lassen will.

Schon Anfangs Monat wurden Berichte laut, dass Mariah Careys Anwälte auf den Porno-Star Mary Carey (bürgerlicher Name: Mary Cook) angesetzt wurden (20minuten.ch berichtete). Dies ist nun eingetreten: Am 27. Dezember reichte der Popstar eine offizielle Beschwerde gegen den Porno-Star ein, wie der Newsdienst «TSG» am 28. Dezember 2006 berichtet.

Verwechslungsgefahr

Der Newsdienst hat das Beschwerde-Dokument auf seiner Webseite publiziert: Es wurde beim amerikanischen Patentamt eingereicht. Die formelle Beschwerde richtet sich explizit gegen den Versuch des Porno-Stars, den Namen «Mary Cary» markenrechtlich schützen zu lassen.

Die Sängerin Mariah Carey macht geltend, dass sie seit 1990 unter ihrem Namen bekannt sei. Sie gibt an, das Publikum würde durch die Namensähnlichkeit irregeführt - denn die «Güter und Services» von Mariah Carey (Musik-CDs) hätten nichts mit denen von Mary Cary zu tun (sie ist unter anderem bekannt aus Filmen wie «Big Boob Bangeroo 2»).

Die Porno-Politikerin

Mary Carey, die mit Werken wie «Boobsville Sorority Girl» (in etwa: «Das Mädchen von der Schwesternschaft in Busenhausen») nationale Berühmtheit erlangte, fand immerhin beim männlichen US-Publikum im wahlfähigen Alter einige Unterstützung in Kalifornien, als sie im Jahr 2006 für den Gouverneursposten kandidierte.

Auf den Wahlkampf 2006 hatte sich Carey auf ihre Weise vorbereitet: Sie nahm ab, liess ihre Zähne bleichen und sich die Brüste vergrössern. In ungewohnt zurückhaltender Garderobe ging Mary Carey ihren zweiten Anlauf auf den Gouverneursposten Kaliforniens an. «Ich denke, ich bin jetzt ernster», sagte sie in einer Anspielung auf ihren ersten Versuch 2003, als Schwarzenegger gewählt wurde. Im Oktober 2006 zog sich Mary Carey aus der Politik zurück.

Deine Meinung