Madonna und Ariana Grande: Pop-Oma und Pop-Küken rocken die Grammys
Publiziert

Madonna und Ariana GrandePop-Oma und Pop-Küken rocken die Grammys

Madonna ist die Mutter der Grammy Performances – und nimmt dieses Jahr die Pop-Sprösslinge Ariana Grande und Ed Sheeran mit auf die Bühne.

von
lia
1 / 6
Die 21-jährige Ariana Grande tritt an den diesjährigen Grammy Awards auf. Mit dabei ist auch ...

Die 21-jährige Ariana Grande tritt an den diesjährigen Grammy Awards auf. Mit dabei ist auch ...

Keystone/AP/Owen Sweeney
... Ed Sheeran. Der Brite ist zudem für drei Awards nominiert. Die beiden können sich sicher Rat bei Madonna holen - die 56-Jährige ist ein alter Hase im Grammy-Geschäft.

... Ed Sheeran. Der Brite ist zudem für drei Awards nominiert. Die beiden können sich sicher Rat bei Madonna holen - die 56-Jährige ist ein alter Hase im Grammy-Geschäft.

Keystone/AP/Matt Sayles
2014 performte sie gemeinsam mit Macklemore und Ryan Lewis den Song «Same Love» - währenddessen traute Queen Latifah 33 Paare auf der Bühne.

2014 performte sie gemeinsam mit Macklemore und Ryan Lewis den Song «Same Love» - währenddessen traute Queen Latifah 33 Paare auf der Bühne.

Keystone/AP/Matt Sayles

Wenn die Grammy Awards rufen, pilgern die ganz Grossen des Musikbusiness ins Staples Center nach Los Angeles. Eine grosse Ehre und mit einiger Aufregung verbunden ist es für jenen, der nicht nur im Publikum sitzen, sondern auch performen darf. Nur eine ist dies inzwischen gewohnt: Madonna. Die 56-Jährige ist bereits ein alter Hase im Geschäft – und tritt dieses Jahr bereits zum fünften Mal in der Show auf.

Ganz anders sieht das bei den Pop-Küken aus: Ariana Grande und Ed Sheeran stehen 2015 zum ersten Mal auf der Grammy-Bühne. Musikalische und mentale Unterstützung gibts nicht nur von Madonna, sondern auch von den Altrockern AC/DC und dem Country-Sänger Eric Church. Sheeran darf zudem hoffen: Der Brite ist für drei Awards nominiert. Beyoncé, Sam Smith und Pharrell Williams gehen jeweils mit sechs Nominierungen ins Rennen.

Deine Meinung