Pop-up-Fenster vor dem Aus?
Aktualisiert

Pop-up-Fenster vor dem Aus?

Die Einführung eines Pop-up-Blockers in Microsofts Internet Explorer lässt Online-Werber das Aus für das Werbeformat befürchten.

Pop-ups gelten als wirtschaftlichste Werbeform im Internet; die Online-Werber diskutieren darum bereits Gegenmassnahmen. Dabei werden sowohl technische Möglichkeiten erörtert, als auch Änderungen bei der Werbestrategie. So will man zunehmend auf Banner-Werbung setzen. Vom erwarteten Rückgang der Pop-ups dürfte vor allem das Direktmarketing betroffen sein, wo man sich über Klickraten von sechs Prozent freut. Grössere Markenanbieter haben dagegen schon mit dem Rückzug der bei Konsumenten unbeliebten Werbeform begonnen.

Deine Meinung