Im Kino: Popcornkauen macht immun gegen Werbung

Aktualisiert

Im KinoPopcornkauen macht immun gegen Werbung

Kinowerbung für neue Produkte wirkt einer Studie zufolge bei Popcorn essenden Zuschauern nicht. Der Grund ist einigermassen nachvollziehbar.

von
gux

Wieder etwas gelernt: Wenn wir im Kino Popcorn essen, lässt uns die gezeigte Werbung weitgehend kalt. Das haben Forscher der Universität Köln herausgefunden.

Der Grund dafür ist, dass man sich unbekannte Produktnamen nur richtig merken kann, wenn man sie unbewusst lautlos nachspricht. Das gehe aber nicht, wenn man den Mund voll habe, so die Universität Köln.

«Werbung für neue Produkte könnte für snackendes Kinopublikum also zwecklos sein», folgern die Forscher unter Leitung des Psychologen Prof. Sascha Topolinski in einem Artikel in der Fachzeitschrift «Journal of Consumer Psychology». Die Studie hatte insgesamt 284 Versuchsteilnehmer.

(gux/sda)

Deine Meinung