«Popstars» in den Charts: Luders heizen Softies ein
Aktualisiert

«Popstars» in den Charts: Luders heizen Softies ein

Das Duell der «Popstars»-Finalisten geht weiter: In den deutschen Charts wurden die siegreichen Boys von Overground von den Preluders getoppt – in der Schweiz misslang den Girls die Revanche.

Das TV-Finale um die «Popstars»-Krone von ProSieben haben die Preluders gegen Overground zwar verloren – jetzt aber nehmen Tertia (24), Rebecca (20), Anne (18), Miriam (18) und Nesthäkchen Anh-Thu (16) Rache. Ihr Track «Everyday Girl» steigt diesen Sonntag auf Anhieb auf Platz eins der deutschen Single-Charts ein; Overground bleibt nur Platz zwei. Auch in der Schweiz haben die Preluders kräftig am Thron gerüttelt. Doch zu mehr als Position vier reicht es dem Mädchen-Quintett nicht, während Overground weiterhin ganz oben in der Hitparade verbleiben.

Damit ist der Kampf zwischen den beiden Retorten-Bands noch lange nicht zu Ende: Am vergangenen Montag ist das Preluders-Album «Girls in the House» er-

schienen und dürfte in einer Woche die Charts entern. Hier haben Overground schon mal Platz 15 vorgelegt. Fortsetzung folgt.

(tok)

Deine Meinung