Bern: Popup-Bar auf Dachterrasse für zwei Tage
Aktualisiert

BernPopup-Bar auf Dachterrasse für zwei Tage

Am Hirschengraben eröffnen zwei Gastronomen eine Bar auf einer Terrasse. Die Aktion dauert nur zwei Tage.

von
sie
Markus Arnold (r.) und Tom Weingart eröffnen für zwei Tage eine Pop-Up-Bar über Berns Dächern.

Markus Arnold (r.) und Tom Weingart eröffnen für zwei Tage eine Pop-Up-Bar über Berns Dächern.

Ab Freitag hat die Bundesstadt eine neue Rooftop-Bar. Am Hirschengraben 8 im Herzen von Bern eröffnen Tom Weingart und Markus Arnold im 5. Stock eine Dachterrassen-Bar. «Diese haben wir exklusiv für dieses Wochenende vom darunterliegenden Geschäft gemietet», so Arnold, der schon einmal ein Pop-up-Restaurant geführt hatte. «Als ich das erste Mal auf der Terrasse stand, ist mir beim Blick über die Dächer sofort das Herz aufgegangen», so Arnold.

Fussball und koreanische Spezialitäten

Am Wochenende empfangen die zwei Gastronomen ihre Gäste ab 16 Uhr zum After-Work-Apéro (Freitag) und zur Vesper mit anschliessendem Champions-League-Finale am Samstag. Weingart, Mitinhaber des Kapitel-Clubs, versorgt die Gäste mit frischen Drinks, Arnold serviert an den Abenden die koreanische Spezialität «Steamed Buns», gedämpfte Hefebrötchen mit pikanter Füllung. Auf der bepflanzten Terrasse bauen sie deshalb in diesen Tagen noch eine Bar und den Essensstand auf. Zudem werden DJs für die musikalische Unterhaltung der Gäste sorgen. Bis 80 Leute sollen auf der Terrasse mit Weitsicht Platz finden.

Deine Meinung