Porno-Katee provoziert Katie Holmes
Aktualisiert

Porno-Katee provoziert Katie Holmes

Ein Girl aus der Provinz sorgt bei Katie Holmes und Tom Cruise für rote Ohren. Als Katee Holmes will sie gross ins Porno-Business einsteigen: Die 18-Jährige plant, ihr erstes Mal zu filmen.

Katie Holmes hat seit Kurzem eine Namensvetterin: Katee Holmes nennt sich das 18-jährige angehende Porno-Starlet aus einem Nest in Illinois.

Bildstrecke: Porno-Katee vs TomKat

Nicht nur, dass ihr Künstlername eine Anlehnung an die wohl berühmteste Scientologin der Welt ist, Katee will ihr erstes Mal gar als Film vermarkten.

«Sie ist nicht nur eine Porno-Jungfrau, sondern eine echte, nie geküsste Jungfrau! So natürlich!», schwärmt Shy Love, ihres Zeichens Pornoprofi und Katees Managerin.

Katee, Mode-Studentin am Fashion-Institute of Design in Orange County, Kalifornien, schreibt auf ihrer MySpace-Site: «Ich weiss, dass es ziemlich extrem ist, vor der Kamera meine Jungfräulichkeit zu verlieren, aber ich mag die Erfüllung und die Aufregung, wenn ich Pornografie ansehe. Und deshalb dachte ich, was gibt es besseres, als mein erstes Mal auf Film festzuhalten?»

Vorzeige-Hollywood-Paar Tomkat dürfte über die Namensnachahmung kaum erfreut sein. Ein konkretes Statement dazu haben sie noch nicht abgegeben. Ein Freund von Katie Holmes sagte gegenüber der «New York Post»: «Es ist irgendwie schäbig, Katies Namen so zu benutzen.»

Deine Meinung