Aktualisiert 26.06.2017 05:33

Meilen ZH

Porno-Star geht mit Fifis Gassi am Hunde-Openair

Mehrere tausend Hündeler pilgerten ans erste Hunde-Openair auf dem Pfannenstiel. Darunter auch Porno-Star Aviva Rocks. Sie führte gleich vier Hunde an der Leine.

von
rom

Das sagen die Besucher zum ersten Hund am See Openair.

Rechtzeitig zum ersten «Hund am See» Openair hat die Hitzewelle am Sonntag eine Pause eingelegt - und trotzdem wars trocken. Entsprechend gross war der Ansturm auf dem Pfannenstiel. «Wir sind überwältigt, wie viele Leute gekommen sind», sagen die Organisatorinnen Elli Panagopoulos und Rosa Merkli. Sie zählten rund 6000 Besucher und Hunderte Vierbeiner.

Unter ihnen war beispielsweise die Porno-Darstellerin Aviva Rocks: «Alles, was mit Hunden zu tun hat, da muss ich einfach hin.» An der Leine führte sie gleich vier Hunde mit: Die Chihuahuas Vasco und Roxy, Nackthund Louis und Dogge Rocca. «Alle meine!» Sie sei dann überhaupt nicht in geschäftlicher Mission hier. «Ich bin bloss ein bisschen am Stöbern und dokumentiere den Besuch für meine Fans auf Snapchat.»

«So wie es aussieht, schmeckt es ihr»

Stöbern taten die meisten. So etwa auch Nicole Emmenegger (29) und Erwin Bruhin (32) aus dem Linthgebiet GL mit Wizla-Mix Apple: «So einen Anlass gibts noch nicht, toll, man trifft viele Gleichgesinnte», sagen sie. «Als Hündeler ist man nicht überall gleich toleriert.» Dem pflichten Fabian Tschopp (32) und Natalja Gilfer (33) mit Labrador Bailey bei: «Und man sieht viele Produkte, die man in gewöhnlichen Läden nicht so findet.»

Unter den 45 Ausstellern war beispielsweise einer mit Hunde-Glace. Diese wird aus laktosefreier Milch hergestellt und erinnert an ein Joghurt. Melanie Frey (27) hat ihrer Hündin Mishka zum Probieren gegeben. Und? «So wie es aussieht, schmeckt es ihr.» Wer das «Hund am See» Openair verpasst hat, kann sich auf nächstes Jahr freuen - die beiden Organisatorinnen werden es dann erneut durchführen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.