Porno-Star will Millionen-Unterhalt

Aktualisiert

Porno-Star will Millionen-Unterhalt

Die frühere Pornodarstellerin und italienische Abgeordnete Ilona Staller hat ihren Exmann, den Künstler Jeffrey Koons, auf mehrere Millionen Dollar Unterhalt für den gemeinsamen Sohn verklagt.

Wie aus beim Gericht in Manhattan eingereichten Unterlagen hervorgeht, verlangt Staller rund 1,5 Millionen Euro Unterhalt für den 15-jährigen Ludwig Maximilian Koons. Grundlage der Klage ist die Entscheidung eines italienischen Gerichts vom Juni 2007, das das Sorgerecht Staller zuerkannte.

Die in Ungarn geborene Staller war unter ihrem Künstlernamen Cicciolina als Pornodarstellerin aktiv, später war sie fünf Jahre Abgeordnete in Rom. Koons lernte sie Anfang der 90er Jahren kennen. Er engagierte sie als Foto- und Aktmodell. Beide heirateten 1991, 1994 liessen sie sich scheiden. Staller floh dann mit dem Jungen nach Italien. Für die Bemühungen, den Jungen zurückzubekommen, sind bei Koons inzwischen vier Millionen Dollar an Rechtskosten aufgelaufen.

(dapd)

Deine Meinung